BLUEGRASS JAMBOREE SPECIAL: German Bluegrass Doppelkonzert
zurück
„German Bluegrass“ Doppelkonzert


Bluegrass Jamboree Festival goes Germany!
Das diesjährige Bluegrass Jamboree - Festival of Bluegrass and Americana Music macht aus der Corona - Not der Konzertszene eine Bluegrass -Tugend: Unter den aktuellen Umständen sind längere Tourneen und ausländische Künstler nicht machbar. Impresario Rainer Zellner gibt daher der nationalen Bluegrass Elite Gelegenheit zu zeigen, welches Niveau dieser Musikstil mittlerweile auch außerhalb des „Mutterlandes“ USA erreicht hat. Es wird nur einige wenige Konzerte geben können, natürlich unter den aktuellen Bestimmungen, aber mit einem Reigen erstklassiger Musik der besten Künstler/innen aus Deutschland. Bluegrass lebt! Moderiert in bewährter Weise von Rainer Zellner gibt es mehr als zwei Stunden Bluegrass der Spitzenklasse, inklusive gemeinsamer Jam Session aller Musiker zum Abschluss.

Bluegrass Cash (Johnny Cash Sounds in Bluegrass)
Sacred Sounds of Grass (Die deutschen Pioniere des Traditionellen Bluegrass)
Jam Session aller Musiker als Abschluss


SACRED SOUNDS OF GRASS
Als eine der authentischsten Bands des Genres außerhalb der USA hat das Quartett in der europäischen Bluegrass-Music neue Maßstäbe gesetzt. Zu den Höhepunkten der Bandgeschichte gehören drei USA-Tourneen mit Auftritten bei den renommiertesten Festivals und mit bekannten US Künstlern, die sie auf ihren Europatourneen begleiteten. Sie spielen traditionellen Hardcore Bluegrass mit starkem Gospel Repertoire, eines der prägenden musikalischen Elemente der Bluegrass Music. Die humorvolle Bühnenshow, atemberaubende Spieltechnik und der gefühlvolle Satzgesang begeistern jedes Mal aufs Neue.

Thilo Hain (Gitarre,Vocals),
Sam Hain (Mandolin,Vocals),
Alfred Bonk (Bass,Vocals),
Jürgen Biller (Banjo)


BLUEGRASS CASH
Die wohl weltweit erste Bluegrass Band, die die Songs und den Stil der Legende Johnny Cash im Bluegrass Format präsentieren.
Ihr Name ist Programm - Bluegrass Cash sind vier Musiker aus Köln, die mit ihrer Performance einem der Größten aller Zeiten Tribut zollen. Dabei kommen nicht nur die für Bluegrass typischen Instrumente wie Mandoline, Fiddle, Banjo, Gitarre und Kontrabass zum Einsatz. Bluegrass Cash überzeugt durch den stampfenden Rhythmus, virtuose Soli und einen harmonischen vielstimmigen Gesang. Sie teilen ihre Freude am Spielen mit ihren Zuschauenden und nehmen sie mit auf eine gemeinsame Reise durch das Repertoire von Johnny Cash. Johnny Cash selber wäre sicher stolz auf das Ensemble, gehörte doch seine Liebe schon immer der authentischen akustischen Musik seiner Heimat.

Martin Voogd - Leadgesang, Gitarre
Paul Bremen - Geigen, Mandoline, Gesang
Steffen Thede - Banjo, Gesang
Rainer Diekamp - Kontrabass, Gesang


BLUEGRASS MUSIC, WAS IST DAS EIGENTLICH?

Die „Bluegrass Music“ kommt ursprünglich aus dem Südosten der USA. Auf der Basis der alten Fiddle Tunes und der Stringband Musik, sprich der traditionellen Musik des ländlichen Südens der USA mit ihren starken anglo-keltischen Wurzeln, dem Blues und dem Gospel, hat sich ab Ende der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts ein Stil der Country Music entwickelt, der ab Mitte der 40er Jahre als „Bluegrass“ in die Geschichte der ländlichen Musik Amerikas eingehen sollte und heute weltübergreifend bedeutender ist als je zuvor

Download Fotos/Texte

Um Bilder zu speichern, bitte im neu öffnenden Fenster auf das Bild einen Rechtsklick ausführen und "Bild speichern unter" auswählen.
JPG Datei
0 Sacred Sounds of Grass_by Ralf Triesch.jpg
Dateigröße: 3,07 MB
JPG Datei
Bluegrass-Cash1_byEla-Mergels.jpg
Dateigröße: 2,37 MB
RTF File
PR Text.rtf
Dateigröße: 4 kB

Für Veranstalter

Kontaktformular

Kontaktformular
Info/Demo anfordern
Wählen Sie hier den Künstler aus, zu dem Sie Informationen anfordern wollen und füllen Sie das untenstehende Formular aus.

captcha
Mit (*) gekennzeichnete Felder sind erforderlich.